1. Leser

Leserbrief: Wischi-Waschi-Statement

Leserbrief : Wischi-Waschi-Statement

Betr.: Corona-Beschränkungen bei Trauungen / Rundschau-Leserbrief

Das Unverständnis von Frau Lester ist vollauf nachzuvollziehen. Aber Johannes Slawig geht in seiner Antwort mit keiner Silbe auf die Frage ein, die die Leserbriefschreiberin gestellt hat. Die lautete: „Nun erbitte ich mir von Ihnen eine logische Erklärung und auch endlich die Aufhebung der Beschränkungen bei einer Hochzeit, damit wenigstens die weiteren Trauungen, in welchen Locations auch immer, unbeschränkt und glücklich vorgenommen werden.“

Oder glaubt der Stadtdirektor allen Ernstes, mit einem solchen Wischi-Waschi-Statement das Problem gelöst zu haben?

Ulrich Mittag