1. Immobilien

Bergische IHK in Wuppertal lädt zum „Immobilien-Gipfel“ ein

Mit OB Schneidewind : IHK lädt zum „Immobilien-Gipfel“ ein

Die örtlichen Immobilienmaklerinnen und -makler sowie -verwalterinnen und -verwalter sind nach Angaben der Industrie- und Handelskammer (IHK) mit der Arbeit des Bauamtes der Stadt Wuppertal unzufrieden. Das sei beim „Branchentalk Immobilienwirtschaft“ vor zwei Monaten deutlich geworden. Die IHK lädt deshalb für den 12. April von 17 bis 18:30 Uhr zu einem „Bergischen Immobiliengipfel“ ein.

„Insbesondere bei den Abläufen von Bau- und Nutzungsänderungsanträgen sowie bei Bebauungsplänen benannten die Unternehmerinnen und Unternehmer deutliche Defizite“, so IHK-Referent Jasper Rust. „Wir wollen deshalb den begonnenen Dialog fortsetzen und die Immobilienwirtschaft mit der Stadtverwaltung Wuppertal zusammenbringen.“

An der als Video-Konferenz stattfindenden Veranstaltung nehmen Oberbürgermeister Professor Dr. Uwe Schneidewind sowie voraussichtlich auch der Beigeordnete Arno Minas und Jochen Braun, Leiter des Bauamtes, teil. Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer können sich für die kostenfreie Veranstaltung über einen Link anmelden. Weitere Informationen gibt es bei der Bergischen IHK unter Tel. 0202 / 2490-510 bzw. unter der E-Mail-Adresse j.rust@bergische.ihk.de