1. Corona Virus

Wuppertaler Senioren-Union ruft Ältere auf, sich impfen zu lassen

Corona-Pandemie : Senioren-Union: „Jetzt muss es schnell gehen“

Die Senioren-Union der Wuppertaler CDU appelliert erneut an die älteren Bürgerinnen und Bürger, sich auf jeden Fall vollständig gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

„Der Berliner Virologe Christian Drosten warnt, dass es vor allem für Ungeimpfte über 60 Jahre richtig gefährlich wird“, so Hans Georg Heldmann, der Vorsitzender der Senioren-Union. Zwar gebe es offenbar bei der aktuellen Mutante weniger schwere Verläufe als bei der Delta-Variante: „Senioren droht aber dennoch bei einer Omikron-Infektion deutlich häufiger die Einweisung in eine Klinik.“

Jetzt komme es darauf an, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in kürzester Zeit zu impfen. Heldmann drängt darauf, dass schnellstens die Voraussetzungen geschaffen werden, damit auch Zahnärzte, Apotheker und Tierärzte mit der Impfung beginnen können.

Bund und Länder hatten sich zwar grundsätzlich auf eine Beteiligung dieses Personenkreises verständigt, über notwendige Regeln und Schulungen ist allerdings noch nicht entschieden. „Jetzt muss es schnell gehen, damit die Menschen geschützt sind“, fordern die CDU-Seniorinnen und -Senioren in Wuppertal.