1. Corona Virus

Wuppertaler Kurrende: Gemeinsam alleine durch die Krise

Wuppertaler Kurrende : Video: Gemeinsam alleine durch die Krise

„Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt, die Berge hoch ragen, der Amboss erklingt“ – dort, an diesem Ort, den die Jungs und Männer der Wuppertaler Kurrende in ihrem YouTube-Video mit dem Bergischen Heimatlied besingen, lassen sich die Menschen von der gegenwärtigen Situation (Stichwort „Corona-Shutdown“) die Freude an Musik, Kunst und Kultur nicht nehmen.

Obwohl Proben nicht mehr stattfinden, Konzerte, Aufführungen und andere Veranstaltungen ausfallen, machen Wuppertaler Künstler das Beste aus der Situation und verlagern ihr Schaffen vom Analogen ins Digitale. So auch die jungen Kurrendaner. Mit ihrem Video und unter dem Hashtag #bergischerzusammenhalt zeigen sie, dass man auch alleine gemeinsam Zeit miteinander verbringen kann.

Markus Teutschbein, Musikalischer Leiter des Chores: „Um in diesen ungewissen Zeiten ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts zu setzen, haben die Jungs und Männer das Video aufgenommen.“ So ergeben 27 einzelne, im heimischen Kinder- oder Wohnzimmer aufgenommene Videos ein Werk. Und kraftvoller als jeder Amboss erklingen die Stimmen der jungen Sänger zu einem gemeinsamen Lied. Das Video:

Wir bergischen Jungs halten zusammen!
(mivi)