1. Corona Virus

Protestmarsch in Wuppertal: Klar denken statt „querdenken“

Freitag in Wuppertal : Protestmarsch: Klar denken statt „querdenken“

Ein Zeichen für die Einhaltung der Corona-Regeln setzen – das ist das Ziel der Aktion „Klar denken – Leben retten“, die das Medizinische Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe ins Leben gerufen hat. Daran beteiligen sich am Freitag (11. Dezember 2020) auch die Mitarbeitenden der „Dr. Becker Klinik Juliana“ in Wuppertal.

Deutschlandweit sind Beschäftigte von Gesundheitseinrichtungen aufgerufen, eine Viertelstunde auf die Straße zu gehen, um zu beteiligen – „und so den lauten Querdenker mit einem stillen Protestmarsch die Stirn zu bieten“, heißt es. Man wolle sich „für klares Denken“ einsetzen und „an die Vernunft der Mitbürgerinnen und Mitbürger“ appellieren – selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln.