1. Business News

Auch vorm Glücksspiel-Sektor macht die Digitalisierung keinen Halt

Online-Buchmacher verdrängen Wettbüros : Auch vorm Glücksspiel-Sektor macht die Digitalisierung keinen Halt

Beim Online-Buchmacher wetten oder doch im Wettbüro in der Nähe? Diese Fragen stellen sich Wettbegeisterte immer wieder. Fakt ist: Die Zahl der User, die im Internet Wetten platzieren, steigt stetig. Auch hier zeigt sich ganz klar, dass die Digitalisierung einhält und nicht mal vor dem Glücksspielmarkt Halt macht.

In Zeiten der Digitalisierung ist es nur logisch, dass auch das Glücksspiel im Netz angeboten wird. Immer mehr Anbieter wachsen aus dem Boden und versuchen auf dem Markt Fuß zu fassen. Das liegt in Deutschland auch daran, dass sich Sportwetten einen enorm hohen Zuspruch erfreuen. Gerade bei Männern und Fußball-Begeisterten ist es eine Art der Unterhaltung, die für Spannung sorgt und einen Adrenalinkick verschafft.

Viele Jahre lang gingen Spieler in Wettbüros und platzierten auf diese Weise ihre Wetten. Doch wie in den meisten Bereichen, hat die Digitalisierung im Bereich des Glücksspiel-Sektors ebenso Einzug gehalten.

Was macht die Sportwetten so reizvoll?

Die Wett-User reizt vor allen Dingen der Adrenalinkick. Aber auch wegen der Möglichkeit eines Zusatzverdienstes entscheiden sich immer mehr Wetter dazu, sich bei einem Online-Sportwetten Anbieter zu registrieren und den Ausgang von Sportevents zu tippen. Doch beim Sportwetten ist mehr als nur ein Gefühl erforderlich.

Für eine erfolgreiche Wette ist es erforderlich, dass Spieler sich detailliert mit den Begegnungen auseinandersetzen, Expertise von der Sportart haben und die aktuellen Formen spielen natürlich ebenso eine Rolle. Aber auch die Risiken müssen miteinbezogen werden.

Daher gelingt es lediglich 5 % der Wett-User, den Lebensunterhalt mit Sportwetten zu verdienen. Dennoch: Wer sich umfassend informiert, kann sich einen netten Zusatzverdienst erarbeiten. Dafür haben die meisten jedoch keine Lust oder es fehlt ihnen die Zeit. Auch scheitern viele, weil sie auf Kombiwetten setzen und hoffen, dass bei einem geringen Zeitaufwand hohe Gewinne herausspringen. Doch das ist nicht so.

„Meine Freunde wetten auch“ – der häufigste Grund, weshalb viele wetten

Den meisten Menschen gelingt es nicht, erfolgreiche Sportwetten zu platzieren. Für einige steht das auch nicht im Vordergrund. Viel mehr geht es darum, die Emotionen zu erleben. Für viele ist gerade das Wetten auf die eigene Mannschaft ein Aspekt, der Adrenalin erzeugt.

Ebenso wetten viele einfach, weil die Freunde es genauso machen. Gute Laune wird gerade innerhalb von Gruppen erzielt. Insgesamt sind dies die häufigsten Gründe der Wett-User. Viele veranstalten auch eigene Tipprunden. Somit zeigt sich: Sportwetten sind also nicht erst seit gestern so beliebt.

Weshalb entscheiden sich immer mehr Wetter für Online-Buchmacher?

Diese Frage stellen sich viele Menschen. Zum einen liegt es an dem Aspekt Bequemlichkeit. Ganz gleich, welches Wetter draußen herrscht – Bei einem Buchmacher im World Wide Web haben Spieler die Chance, bequem vom Sofa aus zu wetten. Doch das ist nur einer der vielen Gründe. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Anbieter für Sportwetten im Internet entschieden. Das liegt auch an dem Aspekt, dass viele Online-Buchmacher ein sehr viel größeres Angebot an Wettmöglichkeiten offerieren. Bei einigen Anbietern wie Tipico können sogar Wetten platziert werden, ohne Steuern zu bezahlen.

Auch der Aspekt Livewetten ist ein wichtiger und nicht zu unterschätzen. So platzieren viele Wetter in Deutschland gerne auch während eines Events. Nicht zuletzt gibt es einen ganz entscheidenden Aspekt. So bieten viele Bookies neuen Spielern einen Bonus. Meist wird dieser während der ersten Einzahlung angeboten. Nicht selten bekommen Spieler aber auch Gratis Wetten oder dürfen sich mit Gratis Guthaben mit der Plattform vertraut machen.

Die Risiken der Online-Buchmacher?

Lange Zeit war die fehlende Sicherheit einer der Gründe, weshalb viele Wettbegeisterte das Internet gemieden haben. Doch auch hier zeigt die Digitalisierung, dass die Wettanbieter sich gemacht haben und eine hohe Qualität offerieren. Gerade im Bereich Datenverschlüsselung und Geldfluss ist es viel besser geworden.

Bei einem seriösen Anbieter besteht somit die Gelegenheit, sicher und frei von Risiken die ein oder andere Wette zu platzieren. Dennoch sollten Spieler sich vor der Registrierung umfassend über den Wettanbieter informieren. Gerade auf die Lizenz sollte geachtet werden..

Herausforderung Spielerschutz – deshalb sieht die Politik das Wetten im Netz kritisch

Sportwetten in Deutschland – ein Thema, welches hohe Wellen schlägt. Der Boom von Online Sportwetten steigt. Immer mehr Bookies sind als Sponsor bei Fußballvereinen tätig und versuchen damit, die Gunst neuer Wetter zu erhalten.

Diese Frage stellt sich vor allen Dingen die deutsche Politik. Sie beobachtet den Glücksspielmarkt mit Argusaugen. Aktuell gibt es jedoch keine Bewegung bei dieser Thematik. Seit Jahren fehlt es an einer gültigen Regulierung.

Das Wetten im Internet wird vor allen Dingen wegen der Thematik Spielerschutz kritisch begutachtet. Durch den Boom der Sportwetten steigt das Risiko der Süchtigen. Es gibt viele Wetter, die viel Geld investieren und an der Grenze zur Sucht sind.

Das ist allerdings in Wettbüros nicht anders. Und viele Wettanbieter setzen sich sehr stark für den Spielerschutz ein. Insgesamt gibt es hier aber definitiv noch Verbesserungspotential.

Online-Buchmacher und Sportwetten erfreuen sich großer Beliebtheit, werden aber auch kritisch gesehen

Online-Buchmacher erfreuen sich weltweit größter Beliebtheit. Mittlerweile steigt auch die Nachfrage in Deutschland stark. Sehr zum Leid der lokalen Wettbüros, die immer öfter schließen müssen. Das liegt zum einen an dem Faktor Bequemlichkeit. Doch auch die Qualität der Internet-Sportwetten ist gestiegen. Die ersten Sportwetten gab es bereits vor 20 Jahren.

Damals hatte die Branche jedoch das Problem, dass es viele schwarze Schafe gab und es nicht die Sicherheitsvorkehrungen heutiger Tage gab. Die Beliebtheit der Sportwetten Anbieter steigt aber auch, weil die Wettmöglichkeiten größer sind.

Doch es gibt auch Kritiker. Gerade wenn es um das Thema Spielerschutz geht, sehen viele die Sportwetten im Netz als stärkere Suchtgefahr als in Wettbüros. Das liegt zum einen daran, dass Wetter online anonym Wettscheine platzieren können. Außerdem ziehen sich viele zurück und wetten ohne soziale Kontrolle.

Viele Wettanbieter haben sich dem Thema jedoch angenommen und setzen sich aktiv für den Schutz der Wetter ein.

Fazit: Online-Sportwetten werden in den kommenden Jahren noch beliebter

Die Zahl der Wetter im Internet steigt, der Zuspruch wächst und die Zahl der Anbieter steigt ebenso. In den kommenden Jahren dürfte die Nachfrage nach Online-Sportwetten weiter steigen. Fraglich ist jedoch, ob die Politik aktiv wird und einen neuen Glücksspielvertrag umsetzt.