1. Stadtteile
  2. Vohwinkel - Sonnborn

Land NRW gibt 211.200 Euro für Vohwinkeler City​

Förderung der Innenstadt : Land gibt 211.200 Euro für Vohwinkeler City

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt weitere Fördermittel in Höhe von 35 Millionen Euro für Maßnahmen zur Verfügung, die den Innenstädten zugutekommen sollen. Davon fließen 211.200 Euro nach Vohwinkel.

Das Geld sei vorgesehen als „Anstoß zur Entwicklung eines Zentrenmanagements und zur Schaffung von mehr Innenstadtqualität. Der Lienhardplatz ist jetzt schon ein wichtiger Aufenthaltsort für die Menschen in Vohwinkel. Doch jede Bürgerin und jeder Bürger merkt: Unsere Innenstädte wandeln sich. Es braucht Investitionen und Engagement, damit sie lebens- und liebenswert bleiben“, so der CDU-Stadtverordnete Eckhard Klesser.

„Innenstädte und Ortszentren haben viele Funktionen für die Menschen in Nordrhein-Westfalen: Handel, Arbeitsstätte, Treffpunkt, Kommunikation, Wohnen, Veranstaltungen und vieles mehr. Diese Orte zu stärken und lebendig zu erhalten, ist für die Stadtentwicklungspolitik in NRW besonders wichtig“, erklärt die CDU.

Am 2. Juli 2018 wurde die Landesinitiative „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen.“ gegründet. Sie wird von Partnern der kommunalen Trägerschaften, des Handels, der Wohnungswirtschaft, der Baukultur sowie vom Netzwerk Innenstadt und der Arbeitsgemeinschaft Historische Stadt- und Ortskerne getragen. Ziel ist es, die Städtebau- und Wohnungspolitik in den Stadtzentren weiterzuentwickeln, Förderschwerpunkte zur Innenstadtentwicklung auszugestalten sowie Stadt- und Ortskerne zu stärken.