Aktion V Großer Andrang beim Vohwinkeltag

Wuppertal · Viel los war am Vohwinkeltag (23. September 2023). Auch in diesem Jahr wurde die Kaiserstraße wieder zur Festmeile. Die Werbegemeinschaft „Aktion V“ präsentierte dort ein buntes Programm für die ganze Familie.

Es war viel los auf der Kaiserstraße.

Es war viel los auf der Kaiserstraße.

Foto: Christoph Petersen

Los ging es am Vormittag mit der offiziellen Eröffnung. Die Bühnen waren auf der Kaiserstraße und auf dem Lienhardplatz aufgebaut und boten viel Abwechselung Die Vohwinkler Autorin Lucia D’Armento Sahin ließ den Protagonisten ihrer Bücher lebendig werden. Danach wurde es chic: Enzo Capelli präsentierte seine Frisurenmodenschau – außerdem gab es die Mannschaft des TVB und zwei WSV-Spieler live beim Smalltalk-Interview auf der Bühne zu erleben.

Bilder: Der Vohwinkeltag 2023​ in Wuppertals Westen
19 Bilder

Der Vohwinkeltag 2023

19 Bilder
Foto: Christoph Petersen

Beide WSV-Spieler verkauften zudem Waffeln für einen guten Zweck und stellten sich für Fotos zur Verfügung. Swohl der TVB als auch der WSV verteilten darüber hinaus im Rahmen von „Vier gewinnt“ und beim Glücksrad-Drehen Eintrittskarten. (Bilder)

Zahlreiche Stände hießen die Besucherinnen und Besucher auf der Kaiserstraße willkommen. Bereits eine Viertelstunde der erste Auftritt. Als zwei Meter großes Maskottchen lief „Schwuppi“ über die Meile, verteilte Luftballons und erfreute vor allem die Kinder. Mit dabei war auch die Freiwillige Feuerwehr Vohwinkel, die mit einem Einsatzwagen vor Ort war und die erste Löschübungen für die Kleinen anbot. Für sie war auch ein kleines Karussell aufgebaut, das k

Der Vohwinkeler STV stellte sein Vereinsleben vor, mit dabei war auch die Künstlergruppe „Bunte Füchse“. Für gute Musik mit Pop aus den 60ern sorgten die „Old Friends“ Georg Decker und Volker Lieb. Natürlich kamen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz.

„Den Vohwinkeltag macht auch in diesem Jahr wieder aus, dass sich so viele Unternehmen und Institutionen beteiligen“, sagte das Organisationsduo Annette Raabe und Michael Spitzer von der Aktion V im Vorfeld. Ziel war es, dass die Besucherinnen und Besucher ganz viel über die Chancen und Möglichkeiten des Stadtteils erfahren.

Die Kaiserstraße war von der Brucher Straße bis zum Kaiserplatz für den Autoverkehr komplett gesperrt. Sehr zur Freude der Gäste, die bequem mit der Schwebebahn anreisen konnten und den gesamten Tag über auch dank des guten Wetters die Festmeile stark frequentierten.

(red/jak)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort