1. Lokales

Wuppertal: Spende für "Chance!" nach Frühlingskonzert im Brauhaus

5.200 Euro von der Sparda-Bank : Benefiz für die „Chance!“

Einmal mehr hat das Frühlingskonzert des Bundesbahnorchesters eine beeindruckende Spendensumme erbracht. Sie wurde jetzt im Brauhaus an die „Chance! Wuppertal“ überreicht.

Einen Spendenscheck in Höhe von 5.200 Euro übergab Swidbert Obermüller, Vertriebsbeauftragter der Wuppertaler Sparda-Bank-Filiale, an Pater Joachim Stobbe. Stobbe ist Gründer von „Chance! Wuppertal“, einer Initiative gegen Armut und Not in Wuppertal sowie für Selbsthilfe und Zusammenhalt in der Nachbarschaft.

„Das sind genau die Werte, die uns als Genossenschaftsbank am Herzen liegen“, betonte Obermüller. Seit Jahren präsentiert die Sparda-Bank das Benefizkonzert des Bundesbahn-Orchesters Wuppertal im Wuppertaler Brauhaus. Das Jubiläumskonzert fand am 22. Mai statt, und alle Beteiligten freuen sich schon auf eine Fortsetzung.

Mehr Informationen zur Arbeit der Initiative „Chance! Wuppertal“ – die vielen auch einfach als „Stobbe“ bekannt ist – gibt es auf www.chance-wuppertal.de