1. Lokales

Wuppertal: Junior Uni auf YouTube, Instagram und Co.

„DigiTal“ lernen und experimentieren : Junior Uni auf YouTube, Instagram und Co.

Ein leckeres Schoko-Eis zu Hause selbst herstellen und dabei etwas über Chemie lernen oder ein Experiment zur Bananenflanke beim Fußball ausprobieren – das können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene seit fast einem Monat beim Online-Angebot „Junior Uni DigiTal“ der Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land.

Damit hat die außerschulische Bildungseinrichtung eine Alternative zu ihren Kursen und Veranstaltungen vor Ort geschaffen, da der Betrieb auf dem Campus in Unterbarmen aufgrund der Corona-Situation am 14. März 2020 bis auf Weiteres eingestellt werden musste.

„Unser neues digitales Angebot wird sehr gut angenommen“, freut sich Junior Uni-Geschäftsführerin Dr. Ariane Staab. So hat der eigens dafür eingerichtete Youtube-Kanal mittlerweile 400 Abonnenten gewonnen, die Videos wurden fast 12.000 Mal angeschaut. Und auch die bereits etablierten Social Media-Kanäle Instagram und Facebook verzeichnen starke Zuwächse. Mittlerweile hat die Junior Uni pro Plattform mehr als 40 Beiträge veröffentlicht.

Bei Junior Uni Digital gibt es neben Mitmach-Experimenten für Zuhause auch jede Woche eine kleine Wettbewerbsaufgabe, zum Beispiel der Bau eines möglichst weit fliegenden Flugzeugs. „Wir bekommen viele Einsendungen und Rückmeldungen von Kindern, Jugendlichen und Familien, die bei unseren Mitmach-Wettbewerben selbst zuhause mitforschen und experimentieren,“ betont Dr. Annika Spathmann, Prokuristin der Junior Uni und Koordinatorin von Junior Uni DigiTal. So hat der 11-jährige Julian stolz die Fotos seines 16-Meter-Flugs geschickt, andere junge Tüftler haben tolle Videos von ihren verschiedenen Fliegermodellen und Testflügen gedreht. Außerdem gibt es Lesungen von Autoren oder Vorträge zu unterschiedlichsten Themen. Viele Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrerinnen und Lehrer nutzen die Möglichkeit, Themenvorschläge oder Fragen einzureichen, die dann in Videos aufgegriffen werden.

Seit einer Woche gibt es unter dem Titel „Junior Uni DigiTal – Deine Zukunft“ auch Videos zur Berufsorientierung. „Damit möchten wir Jugendlichen spannende junge Erwachsene vorstellen, die von ihrem Ausbildungs-, Studien- oder Berufsalltag berichten. Authentische Einblicke also“, erklärt Dr. Ariane Staab. Den Start hat einer der Auszubildenden der Junior Uni gemacht, Timo Till absolviert aktuell seine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement.

Die digitalen Kanäle der Junior Uni sind zu finden unterwww.youtube.com/channel/UC8zaGEDkz92ZiyRiE2Yu7MQ/featured, www.instagram.com/junioruniwuppertal und www.facebook.de/JuniorUniWuppertal.