1. Lokales

Wuppertaler Fotopreis: Platz 3: Wuppertal "down under"

Wuppertaler Fotopreis: Platz 3 : Wuppertal "down under"

Mit einem letzten Blick in den Fußgängertunnel Döppersberg belegte Uwe Milbrecht Platz drei beim 1. Wuppertaler Fotopreis.

Er ist Hobbyfotograf "mit Leib und Seele" - und war in dieser Funktion Anfang Oktober 2014 in der kurz darauf für immer verschwundenen Unterführung unterwegs. "Da ist mir dann dieses Motiv ins Auge gefallen", erinnert sich Uwe Milbrecht an den mit Herbstlaub übersäten Aufgang, der nach Ansicht der Jury den an manchen Stellen für Wuppertal typischen morbiden Charme einfängt, dabei aber mit den angedeuteten Bauarbeiten im Hintergrund auch den Aufbruch der Stadt symbolisiert.

 Auf dem Treppchen: Uwe Milbrecht.
Auf dem Treppchen: Uwe Milbrecht. Foto: Bettina Osswald

"Blätter und Graffiti wirken farblich wie aufeinander abgestimmt." - "Das Bild erinnert an Berlin: arm, aber sexy" - so einige Statements zum Foto mit dem Titel "down under". Hinzu kommt natürlich , dass der fast inszeniert wirkende "Kunstschuss" zugleich ein Zeitdokument ist.