1. Lokales

Wuppertal-Barmen: Mit Eisenstange auf Auto eingeschlagen​

Vorfall in der Bredde : Mit Eisenstange auf Auto eingeschlagen

Die Wuppertaler Polizei ermittelt gegen vier Personen, die am Montagabend (25. Juli 2022) in der Bredde für einen umfangreichen Einsatz gesorgt haben. Anwohnerinnen und Anwohner hatten den Vorfall gegen 20:15 Uhr gemeldet.

Die alarmierte Polizei rückte mit einem Großaufgebot, rund einem Dutzend Streifenwagen, an. „Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich, nach vorausgegangenen familiären Streitigkeiten, vier Männer (32, 48, 18, 23) gewaltsam Zutritt zum Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Die Tatverdächtigen beschädigten mit einer Eisenstange die Hauseingangstür sowie ein vor dem Haus geparktes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand“, so der Einsatzbericht aus dem Präsidium. Weil der 23-Jährige dem Platzverweis nicht nachkam, wurde er kurzfristig mit ins Gewahrsam genommen. (Bilder:)

Die Einsatzkräfte durchsuchten einen weiteren Wagen. Einem der Männer, die ihn von der Straße fahren sollten, wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend durfte er sich nicht mehr hinters Steuer setzen. Der Grund für den Gewaltausbruch ist noch nicht bekannt. Das gilt auch für die Höhe des Sachschadens. Ermittelt wird wegen Bedrohung und Sachbeschädigung.