1. Lokales

Tipps für die Gestaltung von Taufkarten

Karten : Tipps für die Gestaltung von Taufkarten

Nach der Geburt ist in vielen Familien das erste Großereignis für den Nachwuchs die Taufe. Egal, ob direkt beim Baby oder später im Kleinkindalter - meistens werden Familie und enge Freunde eingeladen, um die Zeremonie der Taufe in der Kirche miterleben zu können.

Oft wird eine große Tauffeier geplant, um nach dem Gang in die Kirche zuhause gemeinsam diesen besonderen Tag zu verbringen. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail wird alles vorbereitet und dekoriert. Damit auch alle geladenen Gäste rechtzeitig informiert sind und sich den Termin freihalten können, sind Taufkarten gut geeignetWie man diese individuell gestaltet, welche Format es gibt und worauf dabei zu achten ist, haben wir für Sie zusammengefasst.

Die Auswahl an Formaten für Taufkarten ist groß

 Die Vorstellungen für die Gestaltung der passenden Taufkarte sind bei frisch gebackenen Eltern ganz unterschiedlich, denn jeder hat seinen eigenen Stil. Zudem soll auch der Charakter des Neugeborenen aufgegriffen werden, um der Karte eine persönliche Note zu verleihen. Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Sollen es die klassischen Farbtöne blau bzw. rosa sein oder schwebt Ihnen ein dezentes und schlichtes Design vor? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Taufkarte zufrieden sind und sich selbst und ihr Baby darin wiederfinden. Von Klappkarten über Magnetkarten bis hin zu Taufkarten im Lesezeichenformat - die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. So können Sie selbst frei entscheiden, was am besten zu Ihnen und dem Neugeborenen passt und wie das Verhältnis von Text und Bild sein soll.

  • Symbolbild.
    Verbraucherzentrale Wuppertal : Zehn Tipps zum Energiesparen
  • Die WSv-Torschützen Kevin Hagemann (li.) und
    Verlosung : 3x2 Karten für WSV - Münster zu gewinnen!
  • Auf das Vertrauen kommt es an  : Die richtige Zahnarztpraxis – so wird man fündig

 Besonders modern sind runde Taufkarten

 Wer sich vom gängigen quadratischen Format abgrenzen möchte, der wird bei runden Taufkarten fündig, die durch ihre originelle Form einen ganz eigenen Charme versprühen. Bei der grafischen Gestaltung sind derzeit Blumen Ornamente oder andere der Natur nachempfundene Stilelemente wie Zweige oder Sterne beliebt. Auch religiöse Motive wie Kreuze oder weiße Tauben kommen auf pastellfarbenen Taufkarten besonders schön zur Geltung. Hintergrundfarbe, Schriftart und Farbe können bei Online-Anbietern im Baukastensystem frei nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. 

Menü- und Tischkarten als Ergänzung zu den Taufeinladungen

 Nicht nur, um alle geladenen Gäste rechtzeitig einzuladen und auf die Taufe einzustimmen, sondern auch während des großen Tages Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes sind Karten für die Dekoration ein zugleich schönes und praktisches Element. Mit liebevoll gestalteten Menükarten können Sie Familie und Freunde wissen lassen, welche Speisen gereicht werden. Damit am Tag der Taufe auch alles reibungslos läuft und sich alle Gäste gut aufgehoben fühlen, gibt es die Möglichkeit zur Gestaltung von Tisch- bzw. Platzkarten. So findet jeder Gast sofort seinen eigenen Platz an der gedeckten Tafel und sie vermeiden Durcheinander und langes Suchen, wenn Sie die Taufgesellschaft zu Tisch bitten. Der Vorteil bei Online-Anbietern für Taufkarten: sie können sich für ein Thema bzw. ein Design entscheiden und dieses dann für alle Karten nutzen. So ist alles aufeinander abgestimmt.