1. Lokales

Start für den Leo-Kalender

Start für den Leo-Kalender

Der Verkauf des beliebten Leo-Adventskalenders, den der Leo-Club Wuppertal jetzt schon zum 15. Mal herausgibt, startet am Samstag, 5. November 2016 — mit einer Auflage von fast 7.000 Stück. Der Kalender kostet fünf Euro — und wer die ausgibt, kann gleichzeitig helfen und gewinnen.

Dank zahlreicher Sponsoren winken wieder jede Menge tolle Preise im Wert von insgesamt über 11.000 Euro — darunter ein Thermomix von Vorwerk, ein Matratzengutschein von "Der Schlafraum" sowie eine Fahrt mit dem Sparkassen-Heißluftballon.

Mit dem Erlös des Kalenders wird der Leo-Club, die Jugendorganisation der Wuppertaler Lions-Clubs, wieder Projekte umsetzen, die hauptsächlich Kindern in Wuppertal sowie sozial schwächeren Menschen helfen.

Als bekanntes Wuppertaler Motiv zeigt der Kalender in diesem Jahr das "Bartholomäusviadukt der Nordbahntrasse" von Ulrike Beyer.

Die Gewinnnummern werden für jeden Tag notariell ermittelt — und sind täglich auf kalender.leo-club-wuppertal.de sowie auf der Leo-Facebook-Seite abrufbar.

Kaufen kann man den aktuellen Leo-Kalender bei Akzenta an der Steinbeck, in Barmen und in Vohwinkel sowie bei Thalia, im "Rex", bei Bücher Köndgen, der Mayerschen Buchhandlung, der Buchhandlung Jürgensen, in der Ronsdorfer Bücherstube, bei der "Cronenberger Woche" und in der Weinhandlung Lapinski.