1. Lokales

Smartphones gehören zum modernen Alltag – wie die kleinen Alleskönner unser Leben verändert haben!

Digitales : Smartphones gehören zum modernen Alltag – wie die kleinen Alleskönner unser Leben verändert haben!

Smartphones haben unseren Alltag nachhaltig geprägt. Ohne die modernen Alleskönner ist das Leben in einer zunehmend digitalisieren Welt kaum noch vorstellbar. Allein in Deutschland besitzen über 85 Prozent aller Menschen ein Smartphone. Smartphones haben das Leben in vielen Bereichen deutlich angenehmer und einfacher gestaltet. Denn heutzutage lassen sich eine Vielzahl von Dingen mit dem Smartphone erledigen.

Ob die Kommunikation mit der Familie und Freunden, die Bestellung von Kleidung, Elektronikgeräten oder Haushaltswaren bis hin zum Sport- und Fitnessbereich. Es gibt kaum eine Nische, die das Smartphone nicht abdeckt. So sind Smartphones im modernen Alltag unverzichtbar geworden. Moderne Mobilfunkverträge versprechen einen Internetzugang in Highspeed-Geschwindigkeit, so dass Smartphones als ein kleiner Computer dienen. Doch wirft der Gebrauch von Smartphones auch einige Schatten auf die Gesellschaft. Denn die soziale Interaktion hat sich mehr und mehr in den Online-Bereich verlagert. Vor allem Kinder und Jugendliche sind sehr anfällig für den Dauerkonsum von Smartphones.

Mehr als acht Prozent aller Smartphone-Nutzer in Deutschland sind süchtig nach dem mobilen Endgerät. Darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Die Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten eines Smartphones sind sehr vielseitig. Es dient als Kommunikations- und Informationszentrale, als persönlicher Assistent, als Spielekonsole für unterwegs und mittlerweile als auch modernes Zahlungsgerät. Auch die Smartphone-Kamera ist zu einem unverzichtbaren Gadget im Alltag aufgestiegen. Wir haben einen Blick auf die Annehmlichkeiten von Smartphones im modernen Alltag geworfen und verraten Ihnen welche Funktionen in Deutschland besonders beliebt sind.

Die Auswahl des richtigen Smartphones ist nicht leicht

Die großen Hersteller von Smartphones bringen jährlich neue Geräte auf den Markt, die in puncto Performance, Leistung und der Kameratechnologie immer besser werden. Für viele Menschen ist ein Smartphone zu einem Statussymbol geworden, so dass man immer im Besitz der neusten Generation der Smartphones sein muss, um mit dem Strom zu schwimmen. Wer sich nach einem neuen Smartphone umsehen möchte, hat mittlerweile zahlreiche verschiedene Geräte auf dem Markt zur Auswahl. Denn nur die wenigsten Menschen benötigen eigentlich ein Smartphone in der High-End-Ausführung, so dass für den alltäglichen Gebrauch oftmals auch günstigere Geräte ausreichen. Zudem gilt es das Smartphone vor Stürzen oder Kratzer zu schonen. Die Smartphone-Hersteller heutzutage verschiedene Möglichkeiten, um sein Smartphone stilsicher zu schützen. So ist es gar nicht so einfach das passende Modell für die eigenen Ansprüche zu finden. Je nach Nutzerverhalten und persönlichen Bedürfnissen eignen sich ganz unterschiedliche Modelle, um im Alltag bestens aufgestellt zu sein.

Das Smartphone wird primär zur Kommunikation genutzt

Ganz egal, ob Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook oder Kommunikations-Applikationen wie WhatsApp – das Smartphone dient den meisten Menschen vor allem als Kommunikationsstation. Viele Gesellschaftsforscher prangern an, dass die Kommunikation in der Gesellschaft durch die Entwicklung der Smartphones verkümmert ist. Doch hat sich die Kommunikation eigentlich nur verändert. Man tauscht sich im digitalen Zeitalter vor allem über moderne Messenger aus und kann so rundum die Uhr mit der Familie und Freunden in Kontakt treten. Mehr als 55 Milliarden Nachrichten werden weltweit täglich mit dem Smartphone verschickt. Eine gigantische Zahl, die belegt, dass Smartphones vor allem zum Austausch und zur Kommunikation genutzt werden.

Entertainment überall und zu jederzeit

Ein weiterer Punkt, der den Durchbruch der modernen Alleskönner belegt, ist die Vielseitigkeit hinsichtlich der Unterhaltungsmöglichkeiten. Denn neben der Kommunikation dienen Smartphones auch als Basis zur Unterhaltung. Ob als Musikstation, als Spielekonsole für unterwegs oder als Mini-Kino für die Hosentasche – ein Smartphone kann genau immer dann für Unterhaltung sorgen, wenn es gerade gebraucht wird. So lassen sich Wartezeiten beim Arzt oder die Zeit auf längeren Zugreisen ideal überbrücken. Doch kann die Entertainment-Station in Form von Smartphones auch ganz schön gefährlich sein. Denn viele Menschen nutzen Smartphones mittlerweile auch am Steuer eines Fahrzeugs, wodurch ein erheblicher Aufmerksamkeitsverlust entsteht. Verkehrsunfälle wegen Smartphones sind demnach keine Seltenheit.