Überraschungssieg im OB-Quiz: Sechs Kandidaten, acht Spiele, 250 Besucher

Überraschungssieg im OB-Quiz : Sechs Kandidaten, acht Spiele, 250 Besucher

Respekt, Wuppertal: 250 Zuschauer kamen am Montag (31. August 2015) um 17 Uhr bei 31 Grad zum Wuppertal-Quiz mit den OB-Kandidaten, die von der Rundschau vor gänzliche ungewohnte Herausforderungen gestellt wurden.

Immer wieder ging ihr Blick im Brauhaus nach oben Richtung Videowände, auf denen die Moderatoren Stefan Seitz und Roderich Trapp Fragen präsentierten.

"Stimmt es, dass die jährliche Durchschnittstemperatur in Wuppertal höher ist als im Winter-Olympiaaustragungsort Vancouver?" — "Was kostet ein Pfund Rindergulasch heute bei akzenta im Sonderangebot?" — "Wie weit ist es mit dem Auto über die B7-Umleitung vom Johannisberg zu den City-Arkaden?"

Abgerundet wurde das Ganze mit Koalitions-Crossboccia quer durchs Brauhaus und der finalen Aufgabe, in drei Minuten ein Portrait des jeweiligen Gegenübers zu malen. Sie waren nicht dabei?

Mehr dazu am Mittwoch (2. September 2015) in der Wuppertaler Rundschau

Die weiteren Themen:

Drei erfolgreiche WSW-Tüftler / Anklage gegen "Scharia-Polizei" / Unfall an ungesicherter Wall-Baustelle: Keine Schuldigen, kein Schadensersatz / Initiative für Demokratie und Toleranz sowie "Tacheles" rufen zur Gegendemo auf / Das teuerste Wohnmobil kommt aus Wuppertal / Aus dem Tagebuch der Redaktion: Tut uns leid, Thommy ... / "Bundes-Genuss-Karte": Gesucht werden alte Familien-Rezepte aus Wuppertal / Erst Einsturz, dann Straßensperrung / Flüchtlinge: Noch keine Turnhallen benötigt / Junior Uni: Ein Ort des Fortschritts / Kommentar zu den Besucherzahlen im Sprechtheater: Subventionen neu verteilen / Urteil gegen Kraftfahrer der AWG / Von Berlin nach Wuppertal / Luisenviertel macht dicht / Gaetano Manno (WSV): "Nach Kräften wehren" / BHC: Solidarität mit Kira / Kultur: Lopéz, Studer, Paradise / Sieg für das Sinfonieorchester

Mehr von Wuppertaler Rundschau