1. Lokales

Schaden in der "Utopiastadt"

Schaden in der "Utopiastadt"

Einbrecher sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (28./29. Januar 2016) in das Gebäude der "Utopiastadt" am Mirker Bahnhof eingestiegen. Die Diebe verwendeten dafür Axt und Beil.

"Unsere Spendenboxen wurden aufgebrochen, der Supagolf-Spielomat zerstört und Laptops entwendet", teilten die "Utopistadt"-Macher auf ihrer Facebook-Seite mit. "Trotz zerstörter Wände und Türen haben es die gewaltbereiten Täter nicht geschafft, in unsere Büros zu kommen."

Der Einbruch ereignete sich nach dem "Joco"-Konzert. "Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um für die geklauten Instrumente von ,Joco‘ Ersatz zu bekommen. Danke, an die zahlreichen Unterstützer im Tal! Wir hoffen jetzt, dass ,Joco‘ weiterhin eine tolle Tour spielen werden und ganz wichtig: Wir lassen uns nicht einschüchtern", hieß es.

Das nächste Konzert in der "Utopiastadt" bestreiten "The Zolas" aus Kanada.