1. Lokales

Saisonende der Cabriobus-Rundfahrten durch Wuppertal

Positives Fazit : Saisonende der Cabriobus-Rundfahrten

Trotz aller Corona-Einschränkungen und anderer anlaufbedingter Schwierigkeiten – die Bergischen Touren ziehen ein positives Fazit der am vergangenen Wochenende für 2020 abgeschlossenen Fahrsaison des Cabriobusses.

Stefan Tigges, der Betreiber der Wuppertaler Stadtrundfahrten, ist trotz aller Schwierigkeiten mit dem Start seines neuen Projektes zufrieden. Denn nachdem bis einschließlich Juni alle geplanten Fahrten abgesagt werden mussten, konnten von Juli bis Ende September die Stadtrundfahrten durch Wuppertal weitgehend wie geplant stattfinden.

„Dabei hat uns zuletzt der Ausfall der Fahrten im Oktober besonders weh getan“, so Tigges. Aber hinsichtlich der erlebten Nachfrage ist er insgesamt optimistisch. „Ohne die Einschränkungen durch die Covid19-Schutzverordnungen hätten wir im Sommer sicher noch mehr Fahrgäste befördern können“, erläutert der Geschäftsführer.

Er geht davon aus, dass nach einem Saisonrückblick mit allen Beteiligten, insbesondere der Wuppertaler Marketing-Gesellschaft, die Fahrten auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden können. Denn eines ist für Tigges klar: „Es gibt viel Vorzeigbares in Wuppertal sowie im Bergischen Land. Mit außergewöhnlichen Touren können wir hier viele Kunden begeistern.“