1. Lokales

Präsidialbereich Wuppertal: Polizei stellt Kriminalstatitik vor

Präsidialbereich Wuppertal : Polizei stellt Kriminalstatitik vor

"Wir und die Bürger können zufrieden sein", bilanziert Polizeipräsident Markus Röhrl bei der Präsentation der polizeilichen Kriminalstatistik am Mittwoch (7. März 2018).

Auf Landeseebene seien die Straftaten zurückgegangen und das spiegele sich auch in den Wuppertaler Zahlen wider. Besonders die Einbruchzahlen und die Taschendiebstähle seien im Vergleich zu 2016 rapide gesunken.

Dafür gibt es neue Kriminalitätsphänomene, die der Wuppertaler Polizei Sorge bereiten. Senioren werden am Telefon immer häufiger Opfer von Betrüger und die landesweite Ausschlachtung von Autos - insbesondere der Marke BMW - sei im Bergischen Land gerade besonders häufig.

Lesen Sie die ausführlichen Berichterstattung über die Kriminalstatistik am Samstag in der Rundschau!