Wuppertaler Urban-Gardening-Projekte in NRW-Landesbroschüre: "PflanzBar" und Mirker Freibad

Wuppertaler Urban-Gardening-Projekte in NRW-Landesbroschüre : "PflanzBar" und Mirker Freibad

"Gemeinsam Gärtnern in der Stadt" - so heißt eine über 60-seitige Broschüre, die das NRW-Umweltministerium jetzt herausgegeben hat. In den aufwändig getexteten und bebilderten Darstellungen zahlreicher Aktionen im gesamten Bundesland geht es auch um zwei Wuppertaler Projekte.

Vorgestellt werden die "PflanzBar", der Mitmachgarten an der Hilgershöhe in Barmen sowie das "GartenProjekt FreibadMirke" in Elberfeld.

Die Broschüre soll die aktiven Gärtnern und Unterstützern der urbanen Gartenbewegung sowie neuen Interessierten grundlegende Informationen und praktische Empfehlungen bieten.

"Gemeinsam Gärtnern in der Stadt" informiert über die verschiedenen Formen des urbanen Gärtnerns und über aktuelle Entwicklungen in NRW. Darüber hinaus wird die Bedeutung der neuen Gärten für die Gestaltung des städtischen Freiraums dargestellt und sowohl ihr sozialer als auch ihr ökologischer Wert aufgezeigt.

Anhand einer großzügigen Auswahl von Praxisbeispielen aus NRW zeigt sich, dass sich bereits viel tut im Land. Die Projektbeispiele sollen Mut für weitere urbane Gärten machen, wertvolle Praxistipps geben und mögliche Strategien und Instrumente für Kommunen darstellen.

Die Broschüre gibt's als Download auf www.umwelt.nrw.de - der Internetseite des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau