1. Lokales

Neuer Chef beim Gebirgsverein

Neuer Chef beim Gebirgsverein

Die Abteilung Wuppertal des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) hat einen neuen Vorsitzenden. Nachdem Rita Sander sich nach fünfjähriger Vorstandarbeit mit 75 Jahren mehr der Familie und dem Wandern zuwenden will, wählten die Mitglieder Thomas Kempf (63) zu ihrem Nachfolger.

Neu war der Findungsweg: Da sich aus den eigenen Reihen kein Kandidat fand und das Amt des 2. Vorsitzenden seit Jahren unbesetzt ist, kam das "Zentrum für gute Taten" zu Hilfe. Nachdem durch die Ehrenamtsagentur "(M)eine Stunde für Wuppertal" neue Wanderführer und Wegezeichner gefunden wurden, gelang die Suche nach der Führungskraft. Thomas Kempf ist pensionierter Kaufmann und hat sich zum Wanderführer ausbilden lassen. Seinen Arbeitsschwerpunkt legt er auf die Jugend- und Familienarbeit. Das Projekt, mit dem der Generationenschnitt verbessert werden soll, trägt den Namen "Actionbound". Kempf: "Für Stadtstrecken soll das Smartphone genutzt werden und Schulwandern ist ein weiteres Thema."

Eine günstige Möglichkeit, Thomas Kempf kennenzulernen, bietet sich am Samstag (4. April 2015): Er trifft sich mit Interessierten um 10.23 Uhr am S-Bahnhof Solingen-Schaberg, um von Müngsten zum Ostermarkt nach Schloss Burg und wieder zurück zu wandern.

Weitere Informationen: www.sgv-wuppertal.de oder www.zentrumfuergutetaten.de.