Karfreitagsgottesdienst aus Wuppertal Die City-Kirche in der ARD

Wuppertal · Angesichts von Krisen, Brüchen und dem Gefühl, von Gott verlassen zu sein, bereitet die Wuppertaler Pfarrerin Simone Pries schon seit etwa einem halben Jahr unter dem Motto „Mein Karfreitag“ mit einem Team einen sehr persönlichen Gottesdienst für den 29. März vor. Die ARD überträgt den Gottesdienst am Karfreitag von 10 bis 11 Uhr live aus der City-Kirche in Elberfeld.

 Das Bild zeigt City-Kirchen-Pfarrerin Simone Pries (re.) zusammen mit Rundfunkpastorin Sabine Steinwender-Schnitzius.

Das Bild zeigt City-Kirchen-Pfarrerin Simone Pries (re.) zusammen mit Rundfunkpastorin Sabine Steinwender-Schnitzius.

Foto: Sabine Damaschke

Rund 200 Menschen können in der Kirche dabei sein: Sie werden die 28-jährige Tänzerin Tetiana Znamerovska erleben, die vor zwei Jahren auf Einladung des Tanztheaters Pina Bausch aus der Ukraine nach Wuppertal gekommen ist und ihre Fluchtgeschichte choreografisch umsetzt.

Außerdem dabei ist die Sängerin Chioma Igwe vom internationalen Frauenchor „Women of Wuppertal“, die Wuppertalerin Dorothee Düver, die vom Weg zurück ins Leben ihrer Schwester berichtet – sowie ein Streichquartett des Sinfonieorchesters. Die Predigt hält der gebürtige Wuppertaler Oberkirchenrat Martin Engels.