1. Lokales

Hindernisse beseitigen

Hindernisse beseitigen

Wer an Barrierefreiheit denkt, dem fällt meist zunächst ein seniorengerechtes Badezimmer ohne Stolperfallen ein. Barrierefreiheit sei aber weit mehr als das.

Sie erfülle den Wunsch nach gutem Wohnkomfort für alle Generationen, meint der Geschäftsführer des Verbandes Fenster und Fassade, Ulrich Tschorn. "Gerade in dieser Hinsicht bieten Fenster und Türen eine ganze Menge", erklärt der Experte.

Er rät deshalb unter anderem zu schwellenfreien Balkon- oder Terrassentüren, durch die Rollatoren ebenso gut fahren könne wie das Bobbycar des Nachwuchses. Solche zukunftssicheren Investitionen, so der Verbandssprecher weiter, werden sowohl bei Neubauten als auch Sanierungen unter bestimmten Voraussetzungen von der KfW-Bank gefördert. Weitere Informationen zu diesem Thema unter www.fensterratgeber.de