1. Lokales

Herbinghausen: Talsperrenschau am Freitag

Herbinghausen: Talsperrenschau am Freitag

An der Herbringhauser Talsperre findet am Freitag (23. Oktober 2015) die jährliche Talsperrenschau statt. Diese Routineüberprüfung wird von der Talsperrenaufsicht der Bezirksregierung Düsseldorf durchgeführt.

Nach Angaben der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) kann es im Verlauf des Herbringhauser Baches unterhalb der Talsperrenmauer zu kurzfristigen Pegelanstiegen kommen. Bei der Überprüfung werden alle sicherheitsrelevanten Absperrorgane probeweise geöffnet und geschlossen

Die Herbringhauser Talsperre ist die kleinere der beiden Talsperren, die von den WSW betrieben werden. Die Staumauer der 2,9 Millionen Kubikmeter Wasser fassenden Anlage wird zurzeit auf der Luftseite umfassend saniert. Die größere Kerspetalsperre im Oberbergischen hat ein Fassungsvermögen von 14,88 Millionen Kubikmetern Wasser.

Beide Talsperren liefern Rohwasser für das Wasserwerk Herbringhausen. Die Kerspetalsperre hatte die Talsperrenschau bereits im September erfolgreich bestanden.