Lenneper Straße Hausexplosion: Haftbefehl erlassen

Wuppertal · Gegen den 54 Jahre alten Mann, der beschuldigt wird, am 26. Juni 2018 in einem Mehrfamilienhaus in der Lenneper Straße eine Gasleitung manipuliert und damit eine Explosion herbeigeführt zu haben, ist Haftbefehl erlassen worden.

 Das Haus stürzte fast komplett ein.

Das Haus stürzte fast komplett ein.

Foto: Holger Battefeld

Er hatte in einer polizeilichen Vernehmung ein vorsätzliches Handeln bestritten und machte gegenüber der zuständigen Richterin keine Angaben. Der 54-Jährige, der in der Vergangenheit Suizidabsichten geäußert hatte, sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft klagt ihn des mehrfachen versuchten Mordes an.

Bei der Explosion waren fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden. Eine davon wird noch im Krankenhaus behandelt. Das Gebäude war eingestürzt und wurde später abgerissen.