1. Lokales

Hafke (FDP): „Fachkräfteoffensive ist Augenwischerei“​

Hafke kritisiert NRW-Landesregierung : „Fachkräfteoffensive ist Augenwischerei“

Der Wuppertaler FDP-Landtagsabgeprdnete Marcel Hafke bezeichnet die Fachkräfteoffensive der NRW-Landesregierung als „Augenwischerei“.

Im aktuellen Jahr 2023 fehlen laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung in Nordrhein-Westfalen mehr als 100.000 Kita-Plätze und rund 24.400 Stellen für Erzieherinnen und Erzieher. Nach sieben Monaten der Regierung sehe die Bilanz der schwarz-grünen Landesregierung „spärlich“ aus, so Hafke.

Der parlamentarische Geschäftsführer und familienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion: „Schwarz-Grün zeichnet sich vor allem durch leere Ankündigungen aus. Seit sieben Monaten hören wir, dass eine große Fachkräfteoffensive in den Kitas ansteht. Der jetzt diskutierte Antrag der schwarz-grünen Koalition ist aber leider kein Maßnahmenpaket, sondern nur ein Prüfauftrag.“ Im Allgemeinen Sozialen Dienst und der Jugendhilfe wolle die Landesregierung Maßnahmen prüfen, die im Koalitionsvertrag bereits als vereinbart galten.

„CDU und Grüne wollen prüfen, statt endlich anzupacken“, meint Hafke. „Es wird angekündigt und geprüft, statt das konkrete Maßnahmen umgesetzt werden. In der letzten Legislatur hat FDP-Familienminister Stamp trotz schlechter Vorbedingungen durch eine rot-grüne Landesregierung mit einem Kita-Rettungsprogramm Stabilität ins System gebracht und rund 80.000 Kita-Plätze und 30.000 neue Betreuungsstellen geschaffen. Es muss dieses konsequente Vorgehen fortgesetzt und das Tempo hochgehalten werden.“

  • Kleiner Beitrag für das Klima in
    In diesem Jahr in Wuppertal : Auftakt zum 4. Bergischen Klimaforum
  • Müll möglichst sinnvoll zu verwerten –
    Abfall-Projekt in Wuppertal : Digitale Lösungen für Vermeidung, Trennung und Recycling
  • Die Beleuchtung des Opernhauses wird während
    „Earth Hour 2024“ : Auch in Wuppertal geht das Licht aus

Die FDP-Landtagsfraktion will nach eigenen Angaben den Quereinstieg erleichtern, die Anerkennung ausländischer Fachabschlüsse vereinfachen sowie die praxisintegrierte Ausbildung weiter stärken. „Die sogenannte Fachkräfteoffensive der schwarz-grünen Landesregierung existiert nicht, sie ist pure Augenwischerei“, stellt Hafke fest.