1. Lokales

„Effizientes Zuhause“ in Wuppertal: Geld über Förderprogramm

Wuppertal beteiligt sich : „Effizientes Zuhause“: Geld über Förderprogramm

Für aktiven Klimaschutz gibt es Geld: Insgesamt rund 432.000 Euro kann die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Wuppertal für diejenigen zur Verfügung stellen, die in ein „energieeffizientes Zuhause“ investieren.

Das Förderprogramm richtet sich an private Bauherren und -frauen: Sie können einen Antrag stellen, wenn sie zum Beispiel mit neuen Fenstern und Türen, einer Photovoltaikanlage oder einer neuen Heizung dafür sorgen, dass die eigene Immobilie energiesparend und klimafreundlich wird. Bis zu 3.000 Euro können so pro Haushalt genutzt und gegebenenfalls mit weiteren Förderprogrammen kombiniert werden. Das Förderprogramm kann ab dem 5. April aufgerufen werden. Die Antragstellung ist über das Serviceportal der Stadt möglich.

„Wir haben uns mit der Klimaneutralität 2035 und in unserem Klimaschutzkonzept viel vorgenommen. Das Klimaschutzkonzept beschreibt mit seinen Handlungsfeldern unsere Arbeitsschwerpunkte – also zum Beispiel den Weg zu klimagerechten Gebäuden, Smart Homes und Nachhaltigkeit im Gebäudebereich. Dass unsere Klimamanager jetzt konkrete Fördermaßnahmen anbieten können, ist ein wichtiger Schritt, mit dem wir die Menschen in Wuppertal dabei unterstützen können, in den Klimaschutz zu investieren. Hier ist jeder noch so kleine Schritt wichtig, wenn wir unsere Ziele erreichen wollen“, so Oberbürgermeister Uwe Schneidewind.

  • Polizei und Rettungsdienste waren schnell vor
    Nach Messerattacke : Das WDG ist wieder geöffnet – für Gespräche
  • Jürgen Hardt.
    Montag ab 19:30 Uhr : Politische Runde: Wo steht die deutsche Außenpolitik?
  • Symbolbild.
    Deutscher Ring / Industriestraße : Kreuzung soll am Samstag asphaltiert werden

Wichtiges Ziel im Klimaschutzkonzept ist auch die Klimafolgenanpassung. Hier hatte die Stadt bereits Mitte März ein Förderprogramm vorgestellt, mit dem Bürgerinnen und Bürger unterstützt werden, die ihre Dächer und Fassaden begrünen. Ziel dieser Förderung der Koordinierungsstelle Klimaschutz ist es, durch mehr Grün das Stadtklima zu verbessern.