Drei Führerscheine eingezogen

Drei Führerscheine eingezogen

Die Wuppertaler Polizei hat von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch (4. bis 10. Februar 2016) insgesamt 934 Verkehrsteilnehmer kontrolliert.

Bei 265 Personen wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Obwohl vermehrte Kontrollen angekündigt worden waren, mussten 14 Fahrzeugführer eine Blutprobe abgeben. Drei Führerscheine wurden eingezogen. Die Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige oder in den schwerwiegenderen Fällen eine Strafanzeige.

In Wuppertal wurde ein Verkehrsteilnehmer durch einen alkoholbedingten Verkehrsunfall verletzt.