Im Graben gelandet

Im Graben gelandet

Auf der Jesinghauser Straße hat sich am Rosenmontag (8. Februar 2016) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Eine 62-jährige Mercedes-Fahrerin aus Lünen wollte gegen 13:30 Uhr vor einem Lkw einscheren. Beim Fahrstreifen-Wechsel touchierte sie mit dem Heck ihres Kombis den Lkw. Das Auto geriet ins Schleudern und fuhr eine Böschung herab. Nur mit Hilfe einer Seilwinde der Feuerwehr konnte der Pkw geborgen werden.

Die Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, erlitt jedoch keine Verletzungen. Auch der Fahrer (55) des Sattelschleppers kam mit dem Schrecken davon.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau