1. Lokales

Zwischenstation - Neubau geplant: Diakonische Altenhilfe zieht in Rathaus Galerie

Zwischenstation - Neubau geplant : Diakonische Altenhilfe zieht in Rathaus Galerie

Die Hauptverwaltung der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal zieht ab dem 11. Mai 2018 in drei leer stehende Etagen in die Rathaus Galerie.

"Die Diakonie Wuppertal ist in den letzten Jahren mit ihren Gesellschaften im Rahmen der Altenhilfe, der Kindertagesstätten, der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie der Sozialen Teilhabe gewachsen. Deshalb sind die gemeinsamen Bürokapazitäten an der Deweerthstraße für alle fünf Gesellschaften der Diakonie Wuppertal zu klein geworden", heißt es in einer Pressemitteilung.

"Wir sind froh, dass unsere Gesellschaften durch den Standort in der Rathaus Galerie weiterhin nachbarschaftlich in der Elberfelder Innenstadt verbunden sind", so Diakoniedirektor Dr. Martin Hamburger.

Für die Zukunft plant die Diakonie einen Neubau, verbunden mit einer neuen Kindertagesstätte, direkt neben den bisherigen Geschäftsgebäuden in der Deweerthstraße.