1. Lokales

Bis Ende Juni: Brücke Brändströmstraße für Fußgänger gesperrt

Bis Ende Juni : Brücke Brändströmstraße für Fußgänger gesperrt

Die Brücke Brändströmstraße wird abgesenkt und in ihre endgültige Lage gebracht. Daher ist sie ab Dienstag (22. Mai 2018) um 8 Uhr bis voraussichtlich Ende Juni für Fußgänger gesperrt.

Für die Arbeiten ist mit der Deutschen Bahn eine Sperrzeit vereinbart. Währenddessen wird die Brücke in die endgültige Lage abgesenkt und die Oberleitung umgebaut. Zunächst sind vorbereitende Arbeiten notwendig. Am 28. und 29. Mai soll die Brücke in einem ersten Schritt unter laufendem Bahnbetrieb tagsüber um etwa 30 Zentimeter abgesenkt werden. Alles Weitere erfolgt in der Sperrzeit vom 30. Mai (20 Uhr) bis zum 1. Juni (4 Uhr).

Nach der Überbauabsenkung werden ab Anfang Juni die Fahrbahnübergangskonstruktionen, die Geländer und der anschließende Straßen- und Gehwegbereich Richtung B7 wieder hergestellt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 23. Juni.

"Sobald es die Arbeiten zulassen, soll die Brücke für den Fußgängerverkehr wieder freigegeben werden. Eine Freigabe der Brücke für den Fahrzeugverkehr hängt vom Fortschritt der Arbeiten ab und soll kurzfristig erfolgen. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, so dass mit dem Abschluss der Baumaßnahme im Spätsommer gerechnet werden kann", heißt es aus dem Rathaus.

  • Brändströmstraße : Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...
  • Brändströmstraße : Fußgängerüberweg vor den Feiertagen fertiggestellt
  • Brändströmstraße : Brücke nimmt Konturen an

Fußgängern stehen während der Sperrung die Brücke Albertstraße und die nicht barrierefreie Unterführung Untere Sehlhofstraße mit einem Umweg von etwa 10 bis 15 Gehminuten als alternative Möglichkeiten zur Verfügung.