Brennendes Sofa sorgt für Staus

Brennendes Sofa sorgt für Staus

Dicke Qualmwolken drangen am Mittwochnachmittag (8. April 2015) aus einer Löv im Barmer Fischertal. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, doch in Barmen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Gegen 16 Uhr war die Feuerwehr zu dem Wohnhaus in Höhe der Einmündung Ehrenstraße gerufen worden. Etwa 15 Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen - darunter auch die der Wohnung über der Hausdurchfahrt. Dort war ein Sofa aus bisher unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Poizei versucht gegenwärtig die Ursache zu ermitteln.

Am Gebäude entstand Sachschaden, nach bisherigen Erkenntnissen konnten alle Bewohner nach Abschluss der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Durch den Feuerwehreinsatz musste das Fischertal bergauf für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Talwärts wurde der Verkehr langsam an der Einsatzstelle vorbeigeführt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um das Fischertal.

Mehr von Wuppertaler Rundschau