1. Lokales

Vertrag in den Pfoten

Vertrag in den Pfoten

Wenn sich am Sonntag (12. April 2015) im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen der Vorhang zum Musical "Der Zauberer von Oz" hebt, steht mit Hündin Xiva eine echte Wuppertalerin auf der Bühne.

Das Köpfchen leicht schief gelegt und ein Blick aus frechen Knopfaugen, denen keiner widerstehen kann — das ist Xiva, neunjährige Cairn-Terrier-Hündin aus Cronenberg und demnächst Start im Musical "Der Zauberer von Oz". Klar, dass Herrchen Rainer Richartz stolz auf seinen kleinen Liebling ist, der auch im "Agility"-Parcours Höchstleistungen bringt. Viele Pokale sind der Beweis dafür.

Die gesamte Geschichte lesen Sie am Mittwoch (8. April 2015) in der Wuppertaler Rundschau.

Die weiteren Themen:

Prozess gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Troxler-Hauses: Abrechnungen "schon mal schleifen lassen ..." / Das 100.000-Euro-Bier / Crossboccia-Meister der Schulen gesucht / Aus dem Tagebuch der Redaktion: April, April! / Wuppertaler DSDS-Kandidatin: Erst Sonderlob, dann Trauminsel / FOC: Elberfelder Einzelhändler fordern "wirklich detaillierte Darstellung" der Pläne, dazu auch der Kommentar / Pfadfinder in Nicaragua: Hilfe für "Amigos" / Ehrung im Landtag: Ein Tag für die Gerechten / Trasse: Wuppertals Wahrzeichen Nummer zwei / BHC: Keine halben Sachen mehr / WSV: Ackern auf dem Acker / RSC: Start in die Play-Offs / Karl Otto Mühl: Die wortkarge Wahrheit / Hermann Schulz und ein echtes "Heimspiel"