ERASMUS wird 30: Bergische Uni sucht Rezepte

ERASMUS wird 30 : Bergische Uni sucht Rezepte

ERASMUS, das älteste Bildungsprogramm der Europäischen Union, feiert 2017 sein 30-jähriges Bestehen. Auch die Bergische Universität Wuppertal feiert mit.

Das Akademische Auslandsamt und die Lokale ERASMUS Initiative (LEI) als Teil des International Students Team (IST) werden zu diesem Anlass ein Rezeptbuch veröffentlichen. Alle ehemaligen, aktuellen und zukünftigen ERASMUS-Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind aufgerufen, ihre europäischen Lieblingsrezepte einzureichen. Einsendeschluss ist der 31. Mai!

ERASMUS wurde 1987 ins Leben gerufen und startete ursprünglich als europäisches Austauschprogramm für Studierende ("EuRopean Community Action Scheme for the Mobility of University Students"). Heute ermöglicht das Programm den Austausch von Studierenden, Schülern, Jugendlichen, Lehrenden sowie Hochschulpersonal. Im Juli wird das Akademische Auslandsamt an der Bergischen Universität eine ERASMUS-Veranstaltungsreihe für die einzelnen Zielgruppen anbieten. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Die Jubiläumsaktivitäten werden vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

Einzelheiten zur Aktion "Schenke ERASMUS dein Lieblingsrezept" unter
www.erasmus30.uni-wuppertal.de

Mehr von Wuppertaler Rundschau