"Babylon Berlin"-Dreh im Briller Viertel

Am Wochenende : "Babylon Berlin"-Dreh im Briller Viertel

In Wuppertal werden am Wochenende Szenen für die Erfolgsserie "Babylon Berlin" gedreht — und zwar in der "Villa Amalia" in der Briller Straße.

Die Produktionsfirma "X Filme Creative Pool GmbH" hat die Anwohner per Handzettel darüber informiert.

Gedreht wird am Freitag und Samstag (22./23. Februar 2019) und am Samstag und Sonntag (23./24. Februar) jeweils zwischen 16 und 6 Uhr. Die Crew bittet alle Anwohner, deren Räume sich mit Blick zur Villa befinden, am Sonntag zwischen 3 und 6 Uhr alle Lichter auszuschalten. Der Grund ist eine Außenszene. Wo das nicht möglich ist, werden lichtundurchlässige Moltonvorhänge angebracht.

Die Produktionsfirma bitte um Verständnis für das Be- und Entladen von Fahrzeugen und das Umsetzen von LKWs. Außerdem werden "Filmscheinwerfer eingesetzt, um den Drehort aufzuhellen". Am Mittwoch wurde in Solingen produziert.

Die zwölf Folgen der dritten Staffel sollen Ende 2019 beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein, im Herbst 2020 dann im Ersten (ARD). Dort verfolgten sie bisher im Schnitt rund fünf Millionen Zuschauer. Die Serie, die in den 1920er und 1930er Jahren spielt, ist mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme-Preis und dem Bambi ausgezeichnet worden.