1. Lokales

Ausstellung: Echt krass – Jugendliche und sexualisierte Gewalt"

Samstag und Sonntag : Ausstellung: „Echt krass – Jugendliche und sexualisierte Gewalt"

Das Wuppertaler Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz lädt interessierte Erwachsene und ihre Kinder ab 14 Jahren zu einem Besuch der Ausstellung „Echt krass – Jugendliche und sexualisierte Gewalt“ ein – für Samstag und Sonntag (23./24. September 2023) jeweils von 10 bis 14 Uhr an der Müngstener Straße 35.

Die Ausstellung, die noch bis zum 5. Oktober läuft, richtet sich vornehmlich an angemeldete Schulklassen und Gruppen. Um auch der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Thematik zu ermöglichen, stehen die fünf dreiwändigen Stationen mit jeweils einer Intro-Kabine am Wochenende allen Interessierten offen.

Bei „Echt krass – Jugendliche und sexualisierte Gewalt“ handelt es sich um einen interaktiven Präventionsparcours, der vom Kieler Petze-Institut für Gewaltprävention entwickelt wurde. Ziel ist es, Mädchen und Jungen ab 14 Jahren zu stärken, sie für sexuelle Grenzverletzungen zu sensibilisieren und sie über ihre Rechte auf Schutz und Hilfe zu informieren.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich – entweder per Mail an k.praevention.wuppertal@polizei.nrw.de oder telefonisch unter 0202 / 284-1817, -1831 oder -1801 (Anrufbeantworter). Darüber hinaus steht die Ausstellung Interessierten in der ersten Woche der Herbstferien am 2. Oktober (Montag) und am 4. Oktober (Mittwoch) für einen Besuch offen. Auch zu diesen Terminen ist eine Anmeldung notwendig.