1. Lokales

Kriminalität: Auseinandersetzung mit Schneeschieber und Schirmständer

Kriminalität : Auseinandersetzung mit Schneeschieber und Schirmständer

Auf der Wittener Straße kam es am Freitag (22. Dezember 2017) gegen 22 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Ein 33-jähriger Remscheider und seine 39-jährige Bekannte stritten sich lautstark auf der Straße. Ein 67-jähriger Anwohner und sein 27-jähriger Sohn wollten schlichten, wodurch es zu einem Streit zwischen dem Remscheider und den Anwohnern kam. Weil der 33-Jährige handgreiflich wurde, bewaffnete sich der Vater mit einem Schirmständer und der Sohn mit einem Schneeschieber. Sie verletzten den Remscheider.

Erst die Polizei konnte die Streithähne voneinander trennen. Weil der 67-Jährige den Schirmständer nicht fallen ließ und damit auch die Zivilbeamten bedrohte, setzten die Polizisten Pfefferspray ein und fesselten ihn. Erst danach beruhigte sich die Lage.

Der 33-Jährige wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht; alle Beteiligten werden sich einem Strafverfahren wegen Körperverletzung stellen müssen.