1. Lokales

Agentur für Arbeit: Ausbildungsmarkt: 105 neue Azubi-Stellen in Wuppertal

Jahresbilanz der Agentur für Arbeit : Ausbildungsmarkt: 105 neue Azubi-Stellen in Wuppertal

Die Jahresbilanz der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal zum Wuppertaler Ausbildungsmarkt zeigt, dass in den vergangenen zwölf Monaten 105 mehr Ausbildungsstellen gemeldet wurden als im Jahr davor. Trotzdem suchten Ende September 2019 noch 188 Jugendliche eine Azubi-Stelle.

Insgesamt 2.121 Ausbildungsstellen wurden im letzten Jahr für Wuppertal gemeldet, mehr als im letzten Jahr.

Ende September 2019 waren von diesen Stellen noch 239 unbesetzt (24 weniger als im letzten Jahr), trotzdem suchten 188 Jugendliche noch nach einem Ausbildungsplatz.

In Wuppertal besonders beliebt sind Berufe in den Bereichen Verkauf, Versicherung- und Finanzdienstleistungen, Maschinenbau- und Betriebstechnik, Büro und Sekretariat, Energietechnik, Chemie, Lagerwirtschaft, Post, Zustellung, Güterumschlag und Fahrzeug-Luft-Raumfahrttechnik.

Rechnerisch kommen im Tal auf 100 Bewerber 79 Azubi-Stellen, im letzten Jahr waren es nur 73 Stellen.

Nach einer Ausbildung gesucht hatten 2.670 junge Wuppertalerinnen und Wuppertaler, das waren 107 weniger als im Vorjahr.

„Viele Jugendliche und deren Eltern stellen sich die Frage, ob der Besuch einer weiterführenden Schule oder eine Ausbildung das Richtige sind. Nicht für alle ist der weitere Schulbesuch richtig und passend. Um die richtige Entscheidung treffen zu können, sollten alle Möglichkeiten ausgelotet werden. Unverzichtbar sind hierfür gute und umfassende Informationen und eine individuelle Beratung. Daher kann ich allen Jugendlichen und Eltern nur dringend raten, das Angebot und die Kompetenz der Berufsberatung zu nutzen“, erklärt Martin Klebe von der Agentur für Arbeit.