1. Lokales

5.800 Euro für den Wuppertaler Hochschulkindergarten​

Erlös aus Uniball-Casino und -Tombola : 5.800 Euro für den Hochschulkindergarten

Rund 5.800 Euro für den guten Zweck und damit eine Rekordsumme haben die Besucherinnen und Besucher des Universitätsballs Anfang November 2022 im Casino und bei der Tombola erspielt. Dieses Mal geht der Erlös an den Wuppertaler Hochschulkindergarten.

Am Samstag (19. November 2022) besuchte Uni-Rektorin Prof. Dr. Birgitta Wolff die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Hochschulkindergartens und überreichte den Scheck. „Ich freue mich sehr, dass wir den Kindern dank der Unterstützung der Ballgäste noch mehr naturnahes Erleben und Erfahren ermöglichen können“, so Wolff.

Denn der Hochschulkindergarten will mit dem Geld eine Wasserlaufbahn für sein Außengelände anschaffen. „Mit der Spende können wir unsere Pläne nun konkretisieren. Spiel und Spaß stehen bei uns schon immer im Vordergrund – so soll auch unser neuestes Projekt zukünftig zum Gelingen eines fröhlichen Miteinanders beitragen“, erklärt Kita-Leiterin Bettina Thiel.

Die Kindertagesstätte der Elterninitiative „ITG Hochschulkindergarten“ wurde im Herbst 1972 von sechs Studierenden gegründet. Nach mehreren Standortwechseln fand sie 1983 ihr Zuhause an der Gaußstraße 51 in unmittelbarer Nähe zur Uni.

Dort werden mittlerweile 35 Kinder in zwei Gruppen betreut; davon sind derzeit knapp die Hälfte Kinder von Uni-Angehörigen. Das rund 2.500 Quadratmeter große Außengelände bietet vielfältige Lernorte, wie einen selbstbepflanzten Gemüsegarten, einen Sandbereich, einen Fahrzeugplatz und große Wiesen mit altem Baumbestand.