1. Corona Virus

Soldaten verlassen Wuppertaler Gesundheitsamt

Corona-Pandemie : Soldaten verlassen Wuppertaler Gesundheitsamt

Die letzten Corona-Hilfskräfte der Bundeswehr haben Wuppertal verlassen. Am Ende halfen noch sieben im Gesundheitsamt bei der Kontaktverfolgung.

„Ich bin den Soldatinnen und Soldaten unendlich dankbar, denn nur mit dieser Unterstützung ist es uns gelungen, die immense Aufgabe zu leisten“, bedankt sich Oberbürgermeister Uwe Schneidewind.

Krisenstabsleiter Johannes Slawig, die Leiterin des Gesundheitsamtes Ute Wenzel und einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes verabschiedeten die letzten verbliebenen Soldaten persönlich. Johannes Slawig: „Die zeitweise zeitgleich in Wuppertal helfenden bis zu 40 Soldatinnen und Soldaten, haben nicht nur einen wichtigen Dienst getan, sondern waren stets freundlich und hilfsbereit. Ohne die tatkräftige und engagierte Unterstützung der Bundeswehr wäre insbesondere in der dritten Welle der Pandemie die Aufgabe der Kontaktnachverfolgung nicht leistbar gewesen!“ Dafür sprach er auch im Namen der Menschen in Wuppertal ein herzliches Dankeschön aus.

  • Symbolfoto.
    Aktuelle Zahlen von Dienstag, 15. Juni 2021 : Inzidenzwert liegt bei 33,52
  • Der Verlauf der Corona-Fälle in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Freitag, 11. Juni 2021 : Inzidenzwert steigt auf 42,25
  • Der Verlauf der Corona-Fälle in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Donnerstag, 17. Juni 2021 : Inzidenzwert liegt bei 26,76

Seit etwas mehr als einem halben Jahr haben die Männer und Frauen der in Wilhelmshaven beheimateten Einsatzflottille 2 im Gesundheitsamt der Stadt geholfen.