Wuppertal: Staatsschutz ermittelt wegen politischer Parolen

Uellendahl: Fensterscheibe eingeworfen: Staatsschutz ermittelt

Randalierer haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (7./8. März 2019) die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Uellendahler Straße mit Pflastersteinen eingeworfen.

Anschließend schmissendie Täter Farbe ins Innere des Gebäudes. Sie verursachten einen Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. „Aufgrund eines hinterlassenen Schriftzuges ist eine politisch motivierte Tat zu vermuten. Die Ermittlungen werden durch den polizeilichen Staatsschutz geführt“, heißt es aus dem Präsidium.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen und ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau