„Gravity“ von Leon Keer am Kleeblatt Preis für Fassaden-Kunst

Wuppertal · Die Folowerinnen und Follower der internationalen Street-art-Community „Street Art Cities“ haben über die besten Kunstwerke des Jahres 2023 abgestimmt. Zu den drei Gewinnerinnen bzw. Gewinnern gehört auch eine Fassaden-Arbeit aus Wuppertal.

„Gravity“ von Leon Keer am Kleeblatt 58.

„Gravity“ von Leon Keer am Kleeblatt 58.

Foto: Urbaner KunstRaum Wuppertal

Das etwa 230 Quadratmeter große Werk „Gravity“ des niederländischen Künstlers Leon Keer, das am GWG-Gebäude am Kleeblatt 58 zu sehen ist, gewann den „Innovation Award“, bei dem besondere Stile und Techniken im Vordergrund stehen.

Leon Keer hatte „Gravity“ Anfang Oktober 2023 im Rahmen des stadtweiten Street-Art-Projektes „Urbaner Kunstraum Wuppertal“ (UKW) geschaffen. Der UKW, hinter dem der Kunstverein „WupperOne929 UrbanArt“ um Projekt-Erfinderin Valentina Manojlov steht, hat im vergangenen Jahr neun fassadenhohe Urban-Art-Murals realisiert. In diesem und dem nächsten Jahr werden zahlreiche weitere in der Stadt hinzukommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort