1. Stadtteile
  2. Barmen-Innenstadt

Barmer Werth in Wuppertal: Mann bedroht mit PTB-Waffe​

Barmen : Werth: Mann bedroht mit PTB-Waffe

Die Wuppertaler Polizei hat am Mittwochabend (11. Oktober 2023) einen 20-Jährigen auf dem Werth in Barmen verhaftet. Er hatte demnach Passantinnen und Passanten mit einer PTB-Waffe bedroht.

„Als der Mann in der Fußgängerzone unterwegs war, rempelte er in Höhe eines Cafés eine 18-jährige Frau an. Anschließend zog er sein Shirt hoch. Dabei erkannte die Zeugin den Handgriff einer Waffe, welche sich im Hosenbund des Beschuldigten befand“, heißt es aus dem Präsidium.

Der Mann sei weitergegangen und habe kurze Zeit später am Alten Markt die PTB-Waffe in der Hand gehalten: „Damit bedrohte er einen Mann und eine Frau, die auf einer Bank saßen.“ Alarmierte Polizeibeamte entdeckten den 20-Jährigen auf dem Werth.

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten eine PTB-Waffe und nach ersten Erkenntnissen Betäubungsmittel. Während der Durchsuchung habe sich der Täter „unkooperativ“ gezeigt und Widerstand geleistet. Eine Polizistin und ein Polizist erlitten leichte Verletzungen.

Die eingesetzten Kräfte nahmen den Beschuldigten vorläufig fest. Da sich bei dem Mann Hinweise auf Drogenkonsum ergaben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.