1. Lokales

Wuppertal: Lockdown Look Up! Ein Kunstwettbewerb für Schüler aus internationalen Sprachklassen

Lockdown Look Up! : Kunstwettbewerb für Schüler aus internationalen Sprachklassen

Das kommunale Integrationszentrum im Haus der Integration in Wuppertal hat einen Kunstwettbewerb unter dem Motto: Lockdown Look Up! für Schülerinnen und Schüler der internationalen Sprachklassen ins Leben gerufen.

In internationalen Klassen werden neu zugewanderte Schüler und Schülerinnen beschult. Sie erhalten Unterstützung, beim Deutsch lernen und beim Zurechtfinden im Unterricht. Gerade für Schüler und Schülerinnen dieser Klassen ist die Zeit der Corona-Krise besonders schwer.

Der Lockdown hat viele dieser Schüler und ihre Familien um Monate zurückgeworfen. Sie wurden durch die Corona-Krise um Monate zurückgeworfen und isoliert, da sie weder Deutsch lernen noch soziale Kontakte knüpfen konnten.

Da die Eltern teilweise noch zu geringe Deutschkenntnisse haben, um die Anleitungen und Aufgaben der Lehrkräfte zu verstehen, können sie ihre Kinder kaum zu Hause unterstützen. Aufgrund der kurzen Zeit an der Schule gab es für die Kinder und Jugendlichen kaum Möglichkeiten Kontakte zu anderen Mitschülerinnen und Mitschülern zu knüpfen. So ist häufig eine Hilfe von dieser Seite ausgeschlossen.

Der Wettbewerb gibt künstlerisch interessierten Kindern und Jugendlichen aus den internationalen Sprachklassen die Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken, ohne Worte mitzuteilen und sich mit ihren Kunstwerken öffentlichen zu präsentieren. Durch den Wettbewerb soll das Miteinander der Schüler und Schülerinnen gefördert sowie das Selbstbewusstsein innerhalb der Schule gestärkt werden.

Die Ergebnisse werden an einem öffentlichen Ort ausgestellt und von einer Jury bestehend aus bekannten Wuppertalern und Wuppertalerinnen ausgewählt. Die Gewinner werden bei einer öffentlichen Preisverleihung prämiert.

Weitere Informationen gibt es hier. Ansprechpartnerin für den Kunstwettbewerb ist Frau Julia Ferrer VÌlchez aus dem Team Integration und Bildung. Sie ist zu erreichen unter 0202/5634730 oder per Mail unter julia.ferrer-vilchez@stadt.wuppertal.de.