1. Lokales

Freunde der Mineralogie und Geologie: Winzig oder ganz groß

Freunde der Mineralogie und Geologie : Winzig oder ganz groß

Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie, Bezirksgruppe Berg-Mark Wuppertal: Hinter diesem etwas sperrigen Titel verbergen sich rund 70 Mitglieder vom Autodidakten bis zum Professor, die sich leidenschaftlich mit Steinen und Gesteinsformationen beschäftigen.

Und das seit genau 50 Jahren.

Seit 1967 sammeln die Hobby-Forscher in und um Wuppertal alles, was der Boden an besonderem Gestein hergibt. Und das ist weit mehr als der flüchtige Beobachter wahrnimmt. "Mineralogie und Geologie sind riesige Felder, aus denen sich fast alles entwickelt hat. Ohne sie gäbe es kein Auto und kein Flugzeug", erklärt Frank Höhle, seit 1996 Vorsitzender der Bezirksgruppe.

 Neue Techniken ermöglichen faszinierende Fotos von winzigen Kristallen — links ein Devillin aus dem Steinbruch Rohdenhaus. Die Bildbreite der Aufnahme von Mathias Reinhardt beträgt nur 2,5 Millimeter.
Neue Techniken ermöglichen faszinierende Fotos von winzigen Kristallen — links ein Devillin aus dem Steinbruch Rohdenhaus. Die Bildbreite der Aufnahme von Mathias Reinhardt beträgt nur 2,5 Millimeter. Foto: Mathias Reinhardt

Für den Laien liefert der 73-jährige gelernte Orthopädie-Schuhmachermeister auch die Unterscheidung beider Disziplinen: "Geologie beschäftigt sich mit der Entstehung der Kontinente und ihrer Beschaffenheit, Mineralogie mit der Verfeinerung der Stoffe, die in Gesteinen drin sind."

Gerade Letzteres ist durch neue Möglichkeiten der Fotografie im kleinsten Maßstab zu einem besonders faszinierenden Hobby geworden, dem Frank Höhle selbst mit Spezial-Equipment für Schichtfotografien nachgeht. Dargestellt werden die Funde in so genannten "Stufen" — sprich Kristallansammlungen auf einem Grundmaterial. Die können ganz klein oder auch mehrere Zentner schwer sein — so wie ein Exponat im Foyer des ehemaligen Fuhlrott-Museums, dem der Verein angeschlossen war. Inzwischen ist die Station Natur und Umwelt Heimat der Bezirksgruppe, die hier auch junge Menschen an das Thema heranführen will und eine eigene Jugendgruppe unterhält.

  • Wuppertal wird 2020 den Grenzwert für
    Bilanz 2020 : Luftreinhalteplan für Wuppertal funktioniert
  • Warntstreik: Die Wuppertaler Linienbusse bleiben am
    Streik im Nahverkehr : Dienstag keine Busse in Wuppertal
  • Elfriede Theisen ist mit 97 heimatverbunden
    Selbstgedichtete Ode : Grüß mir viel tausend Mal, mein schönes Wuppertal ...

Höhepunkt ist auch im Jubiläumsjahr die Bergische Mineralien- und Fossilienbörse am Sonntag (17. September) von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle. 30 Aussteller zeigen hier Mineralien und Fossilien aus aller Welt, dazu gibt's eine Sonderschau mit heimischen Mineralien. Auf dem Vorplatz gibt's außerdem ein Edelsteinwaschen als Spaß für junge Besucher.

Alle Infos zum Verein und den regelmäßigen Treffen unter www.vfmg-bergmark-wuppertal.de