1. Lokales

VEM-Konferenz in Wuppertal: Rechte Tendenzen in der Mitte der Kirche?

Wuppertaler VEM-Konferenz : Rechte Tendenzen in der Mitte der Kirche?

Die diesjährige „Thematische Konferenz“ der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) mit Sitz in Wuppertal findet am 29. August 2020 von 9:30 bis 15 Uhr per Zoom-Übertragung statt. Zu dem Thema „Gemeinsam gegen Extremismus und Gewalt“ sind zwei Impulsvorträge geplant.

Dr. Liane Bednarz referiert über „Rechte Tendenzen in der Mitte der Kirche?“. Die freie Publizistin und Juristin, die sich selbst als konservativ bezeichnet, nimmt darin auch Bezug auf ihr aktuelles Buch „Die Angstprediger – Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern“. Darin beschreibt sie, wie Teile der evangelikalen, evangelischen und katholischen Christinnen und Christen seit Jahren rechtes Gedankengut annehmen und verbreiten. Die Verbindungen der Angstpredigerinnen und -prediger zur rechten populistischen Szene seien zum Teil fließend, mit bisweilen offener Sympathie für Pegida, die AfD und die vom Verfassungsschutz beobachtete „Identitäre Bewegung. Darüber hinaus deckt Liane Bednarz die Netzwerke rechter Christinnen und Christen auf, beschreibt ihre Feindbilder, Überzeugungen und Aktionsformen und warnt vor den gesellschaftlichen Folgen der Instrumentalisierung von Religion.

Jan Christian Pinsch, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Kirchengeschichte am Institut für Evangelische Theologie der Universität Paderborn, berichtet aus seiner aktuellen Dissertation „Das Phänomen Bible-Belt in Deutschland - Beispiele aus der Region Lippe“. Darin adaptiert er den ursprünglich aus dem US-amerikanischen Raum stammenden Begriff „Bible Belt“ auf verschiedenste freie Gemeinden der Lippischen Landeskirche sowie auf evangelikale Akteure, Gemeinschaften und Verbände, die formal zum Teil auch innerhalb der EKD-Gliedkirche aktiv sind. Laut Pinsch eint sie alle eine kritische Auseinandersetzung mit und Abgrenzung von der Lippischen Landeskirche und der EKD, deren Haltung in theologischen und gesellschaftlichen Fragen ihrer Meinung nach der biblischen Lehre widerspricht.