1. Lokales

Team „Hochbarmen mobil“ beim Wuppertaler Stadtradeln

Drei Wochen lang : Team „Hochbarmen mobil“ beim Stadtradeln

Der Bürgerverein Hochbarmen bietet beim Wettbewerb „Stadtradeln“ eine eigene Gruppe auf. Vom 27. Mai bis zum 16. Juni 2023 können Radfahrerinnen und Radfahrer, die in Hochbarmen (Bereich Toelleturm/Lichtenplatz) wohnen oder arbeiten, gemeinsam Kilometer sammeln.

Neben Bewegung, Gesundheit und Spaß winkt für die drei Teammitglieder, die die meisten Kilometer geschafft haben, je ein Gutschein, den der in Hochbarmen ortsansässige Fahrradhändler Wildmann mit dem Bürgerverein stiftet. Die Gruppe ist für alle offen, ob Vereinsmitglied oder nicht. Registrierungen sind ab sofort unter www.stadtradeln.de möglich.

Beim Wettbewerb Stadtradeln treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 21 Tage lang für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in Wuppertal in die Pedale. 2022 haben in Wuppertal 1.767 Menschen bei dem Wettbewerb 385.339 Kilometer zurückgelegt. Dies entspricht etwa der Strecke von der Erde bis zum Mond. Etwa 60 Tonnen Kohlendioxid wurden so eingespart.

„Das Stadtradeln ist eine Möglichkeit, das Fahrrad oder E–Bike als Verkehrsmittel zu entdecken. Wer einmal Blut geleckt hat, fährt auch nach dem Wettbewerb mehr Rad“, ist sich Georg Weber vom Bürgerverein sicher. „Gemeinsam machen wir das Fahrrad in Hochbarmen sichtbarer. Der Bürgerverein setzt sich für den Ausbau der Radwege und den Radwegering BUGA+ ein.“