Der Grüne Zoo Wuppertal: Spende fließt in Veterinärstation

Der Grüne Zoo Wuppertal : Spende fließt in Veterinärstation

Eine großzügige Spende von 15.000 Euro erhielt der Grüne Zoo Wuppertal Ende 2018 von der Friedrich und Hildegard Nettelbeck Stiftung. Mit den aus der Stiftung bereitgestellten Mitteln konnten hochwertige medizinische Geräte für die Veterinärstation beschafft werden.

Die neuen Geräte erleichtern und unterstützen die Durchführung von veterinärmedizinischen Maßnahmen. Viele tierische Patienten im Zoo können damit oft schneller und effektiver untersucht und behandelt werden.

Zu den angeschafften Geräten gehören ein Autoklav zur thermischen Sterilisation von OP-Besteck, Pinzetten, Scheren, Nadelhaltern etc., ein Folienschweißgerät, um die genannten Gerätschaften bis zur Benutzung steril verpackt lagern zu können, eine Röntgenkassette inkl. Speicherfolie und eine Spaltlampe zur eingehenden Untersuchung des Auges.

Zoodirektor Dr. Lawrenz dankte bei einer Präsentation der angeschafften Geräte den Vorstandsmitgliedern der Nettelbeck Stiftung Karl-Friedrich Kühme und Ludger Kineke herzlich für die große Hilfe. Karl-Friedrich Kühme stellte auch für die kommenden Jahre die Unterstützung des Grünen Zoos durch die Nettelbeck Stiftung in Aussicht.

Mehr von Wuppertaler Rundschau