1. Lokales

Siebte Graffiti-Krippe auf dem Laurentiusplatz

Siebte Graffiti-Krippe auf dem Laurentiusplatz

Mit Beginn der Adventszeit entsteht auf dem Laurentiusplatz erneut eine Krippe der besonderen Art: Die IG Friedrich-Ebert-Straße und die Katholische Citykirche Wuppertal haben den Graffiti-Künstler Martin Heuwold beauftragt, sie zu gestalten.

Das Stadtmarketing Wuppertal unterstützt die Aktion.

Die Krippe wird einer alten Tradition folgend erst im Lauf der Adventszeit nach und nach aufgebaut. In mehreren Aktionen vervollständigt sie Heuwold. Erst am Heiligen Abend (24. Dezember.2015) wird das Jesus-Kind in Szene gelegt — oder besser gesagt: "gesprüht". Auf diese Weise wird deutlich, dass die Adventszeit eine Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest, dem Fest der Geburt Jesu Christi, ist. Zur Ankunft des Jesus-Kindes erklingt am 24. Dezember um 12 Uhr das so genannte "Martyrologium". Damit wird in der römisch-katholischen Tradition der Beginn des Weihnachtsfestes ausgerufen.

  • Die Krippe 2017 vor der Laurentius-Basilika.
    Laurentiusplatz : Zehnte Graffiti-Krippe wird eine Torte
  • Zum Jubiläum ist die Grafitti-Krippe eine
    Jubiläum der Grafitti-Krippe : Grafitti-Krippe aus sieben Künstler-Händen
  • Die Motorradsegnung vor einigen Jahren auf
    Laurentiusplatz : Citykirche segnet Motorradfahrer

Die Graffiti-Krippe zeigt in diesem Jahr eine eher traditionelle Gestaltung. Grundlage bildet ein großer Holz-Leporello, auf dem verschiedene Szenen der Weihnachtsgeschichte zu sehen sein werden. Aussparungen ermöglichen es den Betrachterinnen und Betrachtern, selbst Teil des Krippengeschehens zu werden.

Parallel zur Entstehung der Graffiti-Krippe werden über Wuppertal verteilt an öffentlichen Orten neun Könige präsentiert, die der Bonner Holzkünstler Ralf Knoblauch erstellt hat. Diese Könige werden am 6. Januar 2016, dem Dreikönigstag, zur Krippe gebracht. In einer kleinen Feier werden die Könige begrüßt. In diesem Rahmen erklingt auch die "Festankündigung" — ein alter römisch-katholischer Ritus, in dem die Festdaten des kommenden Jahres verkündet werden.

Die Krippe entsteht in verschiedenen Aktionen. Die erste Aktion findet voraussichtlich in der ersten Adventwoche statt. Da das Wetter bei den Aktionen mitspielen muss, können hier allerdings kurzfristige Änderungen entstehen. Weitere Aktionen werden kurzfristig über die Homepage der Katholischen Citykirche Wuppertal (www.katholische-citykirche-wuppertal.de) bekannt gegeben. Die Arbeiten können außerdem über eine Webcam verfolgt werden.