Realschule Neue Friedrichstraße 650 Euro für Erdbebenopfer gespendet

Wuppertal · Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Neue Friedrichstraße haben Kuchen und Waffeln zu Gunsten der Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien verkauft. Bei der Aktion kamen insgesamt 650 Euro zusammen, die sie an die „Aktion Deutschland hilft“ spenden.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: congerdesign

„Da viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Kolleginnen und Kollegen, durch Familie und Freunde direkt von dem Erdbeben betroffen sind, war uns wichtig, den Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit zu geben, selbst zu helfen. Die Resonanz war sehr groß“, so Lehrerin Catarina Haider.

Jede Jahrgangsstufe hatte an einem anderen Schultag Kuchen mitgebracht oder Waffeln gebacken. Sie wurden in der zweiten Pause zu je einem Euro abgegeben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort